Revision des naBe-Aktionsplans 2015

Im Juni 2015 wurden mehrere Akteure der Zivilgesellschaft eingeladen, zur Revision des naBe-Aktionsplans Stellung zu nehmen. Überarbeitet wird Teil II des naBe-Aktionsplans (Kriterien für 17 Beschaffungsgruppen).

Stellung genommen haben unter anderem Südwind, die Umweltberatung, sowie ÖKOBÜRO – Allianz der Umweltbewegung gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen GLOBAL 2000 und Greenpeace.

Download

Was ist ihre Meinung dazu?